Patientenfragen zur Heilpraktikerbehandlung und zum Honorar

Wie läuft eine Behandlung in meiner Naturheilpraxis ab?

In aller Regel kontaktieren Sie mich per E-Mail oder Telefon und wir vereinbaren einen Termin. Sollten Sie Bedenken haben, ob ich für Ihr Anliegen die richtige Ansprechpartnerin bin, so kann ich dies verstehen und Ihre Bedenken insoweit ausräumen, dass ich mir die entsprechende Zeit nehme um nach einer optimalen Lösung für Ihr Problem zu suchen. 

Dies geht häufig über die normale Zeit einer Konsultation hinaus. 

Wieviele Behandlungen/Sitzungen sind notwendig? 

Naturmedizin ist wunderbar, aber keine Zauberei. Deshalb sind in den allermeisten Fällen mehrere Behandlungen notwendig um nachhaltig etwas bewirken zu können - insbesondere bei chronischen Erkrankungen. 

 

Folgetermine vereinbaren wir im wöchentlichen oder monatlichen Rhythmus, je nachdem welche Behandlungsmethode für Sie in Frage kommt. Die Sitzungen für eine klassisch homöopathische Behandlung finden alle vier bis sechs Wochen statt. 

 

Für meine Patienten, die nicht aus Chemnitz kommen, biete ich Folgekonsultationen per Telefon bzw. Skype Videochat an.

Was kostet eine Heilpraktikerbehandlung?

Während der Erstanamnese lerne ich Sie und Ihre Krankengeschichte umfänglich kennen. Dafür plane ich 1,5 Stunden ein. Die Kosten für eine Erstanamnese betragen 100,- Euro für Erwachsene und 75,- Euro für Kinder bis 14 Jahre. Im Preis inbegriffen ist eine evtl. Blutentahme und die anschließende Befundübermittlung.

 

Für eine Folgebehandlung berechne ich 65,- Euro für Erwachsene und 50,- Euro für Kinder. Profitieren Sie ebenfalls von meinem Angebot des sozialen Honorars.

Was ist das soziale Honorar?

Faire Preise sind mir wichtig. Deshalb biete ich ein "soziales Honorar" an.

Wenn Sie Student, Rentner (mit geringem Einkommen), Hartz-4-Bezieher sind, oder Wohngeld erhalten, dann bekommen Sie in meiner Praxis 10 % Preisnachlass auf Ihre Behandlung. (Medikamente und Infusionspräparate sind von diesem Angebot ausgeschlossen.)

Bringen Sie einfach Ihren Chemnitzpass, Studentenausweis, Wohngeld- oder Rentenbescheid zur Erstanamnese mit.

Ist die Leistung beim Heilpraktiker erstattungsfähig?

Private Krankenkassen und private Zusatzversicherungen übernehmen zu meist die Kosten für Leistungen beim Heilpraktiker. Auf Wunsch erhalten Sie am Ende jeden Monats eine Rechnung über Ihre Behandlungskosten.

Sie haben noch weitere Fragen?

Kontaktieren Sie mich doch einfach.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht bzw. Ihren Anruf!

Ablauf und Kosten Heilpraktikerbehandlung
Heilpraktikerin Chemnitz Logo Heilpotenzial