Ganzheitliche Labordiagnostik

Für die Diagnostik sind sogenannte Normwerte wegweisend.

Solange die Befunde sich innerhalb der Normwerte befinden, gelten sie als unauffällig, der Patient wird für gesund erklärt. 

 

Der ein oder andere hat aber gesundheitliche Probleme und fühlt es bereits, dass etwas nicht stimmt.

Hier lohnt sich ein erweiterter Blick aufs Blut. Einige Mikronährstoffe kommen hauptsächlich intrazellulär vor und sollten deshalb auch im Vollblut bestimmt werden.

Konkret biete ich folgendes: 

- großes & kleines Blutbild

- Leber- und Nierenwerte

- Diagnostik von Autoimmunerkrankungen

- Vollblutanalysen von Vitaminen und Mineralien

- Elektrolytbestimmung im Vollblut und im Serum

- Aminosäurediagnostik

- Darmflorastatus

- Immunstatus

- Diagnostik von Nahrungsmittelunverträglichkeiten (z.B. Laktose, Gluten, Histaminintoleranz, ua.)

- Bestimmung von Homocystein (Gefäßgesundheit, Prävention von Arteriosklerose)

- Tumormarker 

- Hormone

Folgende Testprofile sind aufschlussreich:

 

Herz-Kreislauf-Check 

Schwindel, Bluthochdruck, Ohrgeräusche, Brustschmerzen, Ohnmachten unklarer Genese

  

Hormonprofil 

unerfüllter Kinderwunsch, Prämenstruelles Syndrom, Dysmenorrhoe, Myome, Zysten, 

Endometriose,  Potenzstörungen, Haarausfall, vermehrtes Schwitzen, Depression

Immunsystem

wiederkehrende Infekte, Allergien und Heuschnupfen

Mikronährstoff-Profil

Ein erhöhter Bedarf an Nährstoffen besteht insbesondere durch einen erhöhten Verbrauch 

während Stresssituationen, während der Schwangerschaft, bei Sportlern, bei chronischen

Erkrankungen und nach Operationen.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Anhaltende Übelkeit, Bauchschmerzen oder Verdauungsprobleme, aber auch Hautausschläge 

können auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten hinweisen. Durch eine gezielte Diagnostik sollen   diese bewusst gemieden werden und eine kausale Therapie begonnen werden.

 

Schwermetall-Profil

Die Belastung mit Schwermetallen hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen.

Insbesondere neurologische Erkrankungen wie Morbus Alzheimer, Multiple Sklerose oder das       Parkinson Syndrom stehen im Verdacht mit einer erhöhten Schwermetallintoxikation einher zu 

gehen.

 

Bitte bringen Sie bereits vorhandene Blutbefunde zur Erstanamnese mit.

Heilpraktikerin Chemnitz Logo Heilpotenzial